Sporleder Gärtnerei

Gartentipps Gartentipps

Gartentipps

Mit Bodendecker das Grab begrünen

Mit Bodendecker das Grab begrünen

Das Grab abdecken oder Bepflanzen?

Statt das Grab im Winter mit Reisig abzudecken, kann man frei gewordene Flächen jetzt auch mit immergrünen Bodendecker bepflanzen.

Unser Tipp:

Praktischer sind Bodendecker wie Zwergmispel (Cotoneaster), Immergrün (Vinca minor) oder Efeu (Hedera helix). Zudem unterdrücken sie wirksam den Unkrautwuchs. Damit die Fläche nicht zu monoton aussieht, sollten Sie Stellen frei lassen und diese mit anderen Herbststauden oder Blumenzwiebeln füllen.

Perfekt kombiniert: Mit Waldsteinia flächig gepflanzt. Dazu gesellen sich in der Mitte Chrysanthemen, Heide und Alpenveilchen. Das Herz vor dem Stein wird von Gräsern flankiert.

In unseren Geschäften finden Sie zudem eine große Auswahl an Grabgestecken in verschiedenen Formen z.B. für Allerheiligen und Totensonntag : liegende und aufrechte Gestecke, Gestecke in Buchform, Kränze und vieles mehr.

Zurück